Fc Büderich : SSV Berghausen

      1                            0

Mannschaftsaufstellungen

22Marc Rüttgers
 
 
1Tobias Lehnert
 
2Thimo Stoffers
 
 
2Christian Lehnert
 
3Sven Peters
 
 
3Nick Nolte
 
4Patrick Danneberg
 
 
4Martin Czogalla
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
 
5Michael Forisch
 
6Rene Recken
 
 
6Salvatore Grillo
 
7Julian Eichholz
 
 
7Georgios Ilios
 
8Benedikt Niesen
 
 
8Dennis Többen
 
9Imad Bonnou
 
 
10Philip Lehnert
 
10Jannik Dahm
 
 
11Dennis Herhalt
 
11Florian Kreuzer
 
 
16Markus Böwing
 

Ersatzbank

1Tim Fourberg
 
 
22Oliver Wazakowski
 
12Miguel Lopes Ferreira
 
 
9Dietmar Baumgarten
 
13Patrick Barbier
 
 
13Bastian Töpfer
 
14Ertugrul Kile
 
 
14Phillip Terhorst
 
15Kilian Berg
 
 
15Michael Sowa
 
16Christoph Knychas
 
 
17Pasquale Rizzelli
 
18Mark Andre Escudeiro
 
 

 

Der FC Büderich stoppte mit einem 1:0-Erfolg über den SSV Berghausen seinen Abwärtstrend. Dabei sahen die rund 100 Zuschauer im Stadion am Eisenbrand zwei unterschiedliche Hälften. In Durchgang eins dominierten die Hausherren und gingen auch folgerichtig durch Florian Kreuzer (35.) in Führung. Weil Imad Bounnou und Patrick Danneberg es versäumten aus zwei Alleingängen ein Tor nachzulegen, blieb es spannend.

Nach dem Wechsel übernahmen die Gäste mehr und mehr das Kommando, ohne zwingende Torchancen herauszuspielen. Nach einem umstrittenen Handspiel von FCB-Kapitän Benedikt Nießen gab es Elfmeter für die Gäste, den Keeper Marc Rüttgers mit einer tollen Parade gegen den Pfosten lenkte und seinem Team so den Sieg rettete.

Quelle: RP Meerbusch

In der 35. Minute machte Florian Kreuzer mit seinem Tor für die Büderich bereits alles klar. " wir hätten den Chancen nach höher führen müssen " meinte Dragan Dasovic. Und durfte sich auch bei seinem Tormann Marc Rüttgers bedanjen, der kurz vor Schlusspfiff einen Handelfmeter hielt.

Quelle: RP Düsseldorf

Zitate:

Sven Peters :

"Es gab alles zu sehen: Bodenturnen (Torwart von Berghausen), Volleyball (Benedikt Nießen), Schach (Taktik FC Büderich) und sogar den Versuch einer Frisur (Thimo Stoffers). Das Spiel hatte nur einen Gewinner: den Sport."

Imad Bonnou:

"Das Spiel war abwechslungsreich, lehrreich und effiktiv...
Leider haben wir unsere Chancen nich nutzen können um so das Spiel frühzeitig zu entscheiden.... Defensive+Torwart=gute Arbeit geleistet eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt Jungs ;);) "

 

Hilden 05/06 : Fc Büderich 02

          0                           0

Mannschaftsaufstellungen

1Thomas Angenendt
 
 
22Marc Rüttgers
 
3Sebastian Bumbullies
 
 
2Christoph Knychas
 
4Thierry-Armel Owona Bomba
 
 
3Sven Peters
 
8Stefan Gies
 
 
4Julian Eichholz
 
9Christian Trummel
 
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
10Muhammed Özer
 
 
6Rene Recken
 
11Bartlomiej Pawliczek
 
 
7Miguel Lopes Ferreira
 
12Tobias Gies
 
 
8Jannik Dahm
 
14Henning Scholl
 
 
9Thimo Stoffers
 
18Yassine Touzani
 
 
10Patrick Danneberg
 
19Sebastian Tiburtius
 
 
11Florian Kreuzer
 

Ersatzbank

21Kevin Patzer
 
 
1Tim Fourberg
 
5Patrick Lier
 
 
12Benedikt Niesen
 
6Marc Patzer
 
 
13Imad Bonnou
 
7Felix Eisenbart
 
 
14Kilian Berg
 
15Sven Sommer
 
 
15Philipp Bark
 
20Michael Wachsmann
 
 
16Ertugrul Kile
 
   
17Mark Andre Escudeiro
 

Betreuerstab

Trainer: Conny Eickels   Trainer: Dragan Dasovic
TrainerAssistent: Sven Otto   TrainerAssistent: Thomas Hacker
Verantwortlicher: Peter Hougardy   Verantwortlicher: Thomas Feldges

 

Zitat Spieler:

Marc Rüttgers:

" Ich bin mit 1 punkt nicht zufrieden , wir hätten mehr offensiver spielen müssen.

Sven Peters:

"Aus meiner Sicht ein glücklicher Punkt, da der Gegner die besseren Chancen hatte. Wir haben nach vorne keine Gefahr entwickelt. Anstatt immer nur unentschieden zu spielen wuerde ich mich auch mal wieder über ein vier zu drei freuen".
 
Benedikt Niesen:
 
"Das war ein 0:0 der besseren Sorte, das mal wieder eindeutig bewiesen hat,dass ein Spiel nicht immer Tore benötigt um zu begeistern!!!".

Agon08 : Fc Büderich 02

    1                    1

Mannschaftsaufstellungen

1Kevin Wohlfahrtstätter
 
 
22Marc Rüttgers
 
4Markus Mauer
 
 
2Peter Filocha
 
5Domenic Pascal Halbekann
 
 
3Sven Peters
 
7Antonio Gomez
 
 
4Jannik Dahm
 
8Janiko Hildebrand
 
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
9Florian Holzhauser
 
 
6Julian Eichholz
 
10Stefan Mauer
 
 
7Miguel Lopes Ferreira
 
11Dennis Reinert
 
 
8Patrick Danneberg
 
14Dean Jurnicek
 
 
9Thimo Stoffers
 
16Thomas Toborek
 
 
10Patrick Barbier
 
17Patrick Schmitz
 
 
11Florian Kreuzer
 

Ersatzbank

12Andreas Wedding
 
 
1Tim Fourberg
 
6Sebastian Zeitz
 
 
12Imad Bonnou
 
13Matthias Krajnc
 
 
13Philipp Bark
 
15Kofi Amo
 
 
14Christoph Knychas
 
   
15Kilian Berg
 

Betreuerstab

Trainer: Patrick Michaelis   Trainer: Dragan Dasovic
TrainerAssistent: Patrick Döring / Dirk Bröking   TrainerAssistent: Thomas Hacker
Verantwortlicher: Manfred Novacek   Verantwortlicher: Thomas Feldges

 

 

Blitzstart bringt nur einen Punkt

Für Agon endete das Meisterschaftsspiel gegen den FC Büderich mit einer Enttäuschung. Nach 90 Minuten stand es nur 1:1. Die Düsseldorfer investierten mehr, erspielten sich die klareren Chancen und waren ab der 64. Spielminute sogar in Überzahl. Aber es half aber alles nichts, wobei die Mörsenbroicher einen Blitzstart hinlegten. Das Spiel lief gerade einmal 45 Sekunden und Agon führte schon mit 1:0.  Der Ball landete bei Dennis Reinert, der Janiko Hildebrand im Strafraum bediente, dieser konnte sich den Ball noch zurecht legen und im linken langen Eck verwandeln.

Die Gästemannschaft von Trainer Dragan Dasovic zeigte sich jedoch unbeeindruckt und spielte diszipliniert weiter. Agon dominierte zwar das Spiel, hatte aber Schwierigkeiten zum Abschluss zu kommen. Nach 25 Minuten waren die Agoner ganz dicht dran am 2:0. Antonio Gomez setzte sich von seinem Gegenspieler ab, bekam die Flanke und zog am Torwart vorbei, aber anstatt direkt draufzuhalten legte er sich den Ball noch zurecht und schoss dann aus halb rechter Position drauf. Diese wichtigen Sekunden nutzte Bastian Fröhlich um den Ball von der Linie zu kratzen. „Den muss man machen“, ärgerte sich Agons Trainer Patrick Michaelis ein wenig über die vergebene Chance. Der FC Büderich wurde nur über Standartsituationen gefährlich, so fiel das Unentschieden nach 38 Spielminuten auch durch eine solche. Eine Ecke landete direkt bei dem völlig freistehenden Thimo Stoffers, der sich für den sträflichen Fehler der Agoner mit einem Tor bedankte. „Das war unnötig“, ärgerte sich Agons Coach Patrick Michaelis.

 

 

In der zweiten Halbzeit fiel den Agonern nicht mehr viel ein. Es fehlte an Kreativität, zwar war man noch spielbestimmend auf dem Platz, aber Büderich machte die Räume gut eng. Wenn einmal Gefahr für die Gäste entstand, dann war Büderichs Torwart Marc Rüttgers auf dem Posten, der gleich mehrere gute Chancen der Agoner parierte. Erst setzte Dennis Reinert den Ball knapp über das Tor, dann landete ein Freistoß von Stefan Mauer bei Rüttgers, der im Anschluss auch noch einen Ball von Janiko Hildebrand mit einer Glanzparade aus dem langen Eck fischte. „Es mangelte uns heute nicht an Qualität auf dem Platz, aber an Kreativität“, so Agons Sportlicher Leiter Patrick Döring. Die Büdericher hatten nichts zu verschenken und so spielten sie auch, verbissen. Selbst in Unterzahl war kaum ein Unterschied zu spüren. Büderichs Patrick Barbier sah in der 64. Spielminute die Rote Karte. Antonio Gomez foulte Barbier, der sich dann zu einer Tätigkeit hinreißen ließ. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden „das kann nicht wahr sein“, ärgerte sich Stefan Mauer nach dem Spiel. „Die verschenkten Punkte müssen wir uns eben wo anders holen“, so Patrick Michaelis. Erfreulich dürfte dagegen sein, das sich kein Spieler mehr verletzte.

Quelle: Agon08.de

Agon 08 - FC Büderich 1:1

Bereits nach wenigen Sekunden brachte Janiko Hildebrand die Hausherren in Führung. Danach versäumte es die DJK, aus ihrer Überlegenheit und den Chancen mehr Kapital zu schlagen. Stattdessen kam Büderich zum überraschenden Ausgleich durch Thimo Stoffers (38.). Nach dem Wechsel wurden die Gäste immer stärker, so dass am Ende beide Teams mit dem Remis leben konnten.

quelle : WZ

Fc Büderich : DJL SC Flingern 08

        1                          1

 

Mannschaftsaufstellungen

22Marc Rüttgers
 
 
1Rajmond Maloki
 
2Thimo Stoffers
 
 
2Antonios Tzovaras
 
3Sven Peters
 
 
3Idrissa Peletchonri Kovlibaly
 
4Kai Wienands
 
 
4Serdzan Idrizi
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
 
5Simon Totolidis
 
6Rene Recken
 
 
6David Pira
 
7Miguel Lopes Ferreira
 
 
7Marvin Hunt
 
8Julian Eichholz
 
 
8Christian Prukop
 
9Imad Bonnou
 
 
9Pier Luigi Colombu Salis
 
10Patrick Barbier
 
 
10Pascal Ryboth
 
11Florian Kreuzer
 
 
11Said El Mayati
 

Ersatzbank

1Tim Fourberg
 
 
21Kevin Pfaff
 
12Peter Filocha
 
 
12Dominik Spies
 
13Patrick Danneberg
 
 
13Pa John Mendy
 
15Jannik Dahm
 
 
14Mert Argun
 
16Kilian Berg
 
 
16Zafer Demirtas
 
17Philipp Bark
 
 
17Sebastian Cumbo
 
18Christoph Knychas
 
 
20Stefanos Georgopoulos
 

Betreuerstab

Trainer: Dragan Dasovic   Trainer: Volker Alsleben
TrainerAssistent: Thomas Hacker   TrainerAssistent: Carsten Pfaff
Verantwortlicher: Thomas Feldges   Verantwortlicher: Wolfgang Best

 

DSC 99  - Fc Büderich 02

     3                      1

 

Mannschaftsaufstellungen

1Holger Dohmen
 
 
22Marc Rüttgers
 
2Felix Syring
 
 
2Peter Filocha
 
3Thorsten Merkel
 
 
3Sven Peters
 
5Caglar Mollaahmetoglu
 
 
4Thimo Stoffers
 
7Andreas Almeida Martins
 
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
9Egidio Marotta
 
 
6Rene Recken
 
10Benjamin Flott
 
 
7Miguel Lopes Ferreira
 
11Daniel Breuer
 
 
8Benedikt Niesen
 
15Mohamed Baghouse
  
 
9Kai Wienands
 
16Levent Olgun
 
 
10Patrick Barbier
 
20Theodoros Ntorizas
  
 
11Florian Kreuzer
 

Ersatzbank

23Dennis Billerbeck
 
 
1Tim Fourberg
 
4Alexander Bockisch
 
 
12Julian Eichholz
 
18Engin Cakir
 
 
14Salif Diallo
 
19Markus Kreisel
 
 
15Mark Andre Escudeiro
 
   
16Imad Bonnou
 
   
17Philipp Bark
 
   
20Patrick Danneberg
 

Betreuerstab

Trainer: Jürgen Venner   Trainer: Dragan Dasovic
TrainerAssistent: Jörg Nies   TrainerAssistent: Thomas Hacker
Verantwortlicher: Ralf Strangulis   Verantwortlicher: Thomas Feldges
Offizieller1: Ralf Strangulis   Offizieller1: Thomas Feldges
Zeichenerklärung

 

 

1:3 Verliert Fc Büderich gegen DSC 99

 

In der Düsseldorfer Gruppe unterlag der FC Büderich 02 dem Düsselorfer SC ebenfalls mit 1:3 (0:2). Im Gegensatz zu den Osterathern gab die Mannschaft von Trainer Dragan Dasovic die Partie jedoch im ersten Durchgang ab. Nach einem Doppelschlag in der 20. und 25. Minute standen die Gäste frühzeitig mit dem Rücken zur Wand.

Nach dem Wechsel berappelte Büderich sich und übte viel Druck auf das Gehäuse des DSC aus. Timo Stoffers traf allerdings nur den Innenpfosten. Die Gastgeber blieben bei Kontern immer gefährlich und nutzten in der 85. Minute einen davon zur Entscheidung. Rene Recken (90.) sorgte nur noch für eine Ergebniskorrektur. "Der Sieg für den DSC geht auf Grund der ersten Hälfte in Ordnung. Wir sind leider zu spät aufgewacht", bilanzierte Dasovic.

DSC 99 - FC Büderich 3:1

Auch der DSC 99 hat nach den drei Punkten gegen Büderich wieder Sicht auf die Tabellenspitze. Mohamed Baghouse (20.), Theodoros Ntorizas (25.) und Andreas Almeida-Martins (85.) trafen für die Gastgeber, Rene Recken für Büderich (90.).

FC Büderich - BV 04 Düsseldorf

             2                             2

  Schiedsrichter: Ayhan Ünal
1. Assistent: VLR Christopf Knychas // 2. Assistent: VLR Jürgen Keusen
  Spiel: 065 // 15.10.2011, Beginn: 16:30, Ende: 18:19 // Verl.: 1. Halbzeit: 1 Min., 2. Halbzeit: 4 Min. // Zuschauer: 102
  Stadion Am Eisenbrand // Am Eisenbrand 45 // 40667 MEERBUSCH
  Rasenplatz

Mannschaftsaufstellungen

22Marc Rüttgers
 
 
1Andreas Schlegel
 
2Peter Filocha
 
 
5Thomas Jablonski
 
3Sven Peters
 
 
6Kevin Lück
  
4Patrick Danneberg
 
 
7Marco Itzigsohn
 
5Bastian Alexander Fröhlich
 
 
8Marcel Schwarz
 
6Rene Recken
 
 
9Christopher König
 
7Thimo Stoffers
 
 
11Roman Nahimi
 
8Benedikt Niesen
 
 
13Arne Klüh
 
9Kai Wienands
 
 
17Eren Tanrikulu
 
10Patrick Barbier
 
 
18Mehmet Caliskan
 
11Florian Kreuzer
 
 
21Rudi Rodrigues-Nadais
  

Ersatzbank

1Fabian Haeffs
 
 
12Khashayar Goudarzi
 
12Miguel Lopes Ferreira
 
 
4Jerkan Ater
 
13Tom Imiela
 
 
10Mike Opdenberg
 
14Salif Diallo
 
 
15Frank Kober
 
15Mark Andre Escudeiro
 
 
19Marco Jansen
 
17Julian Eichholz
 
   
20Imad Bonnou
 
   

Betreuerstab

Trainer: Dragan Dasovic   Trainer: Frank Kober
TrainerAssistent: Thomas Hacker   TrainerAssistent: Toni Floridia
Verantwortlicher: Thomas Feldges   Verantwortlicher: Jürgen Keusen

 

Büderich nur remis

 

In der Düsseldorfer Gruppe musste sich der FC Büderich 02 gegen den BV 04 Düsseldorf mit einem leistungsgerechten 2:2 (1:2)-Unentschieden begnügen. Dabei ging der FCB vor 100 Zuschauern am Eisenbrand nach einer Ecke von Patrick Barbier durch Florian Kreuzer in Führung (16.). Ansonsten aber verschlief Büderich Durchgang eins und lief zumeist nur hinterher. Die logische Folge war zunächst der Ausgleich, als Torwart Marc Rüttgers einen haltbaren Freistoß passieren ließ (37.). Mit dem Pausenpfiff stellten die Gäste auf 1:2 (45.). Nach der Pause dominierte der FCB und kam durch Sven Peters zum verdienten Ausgleich (76.), erneut nach einem ruhenden Ball.

quelle: RP

FC Büderich - BV 04 2:2

Zwei verschiedene Hälften sahen die Zuschauer in Büderich. Die erste Hälfte dominierte der BV 04 und führte folgerichtig durch Tore von Rudi Rodrigues-Nadais (37.) und Kevin Lück (45.) bei einem Gegentreffer von Florian Krenze (16.). Nach dem Wechsel baute Büderich immer mehr Druck auf, Sven Peters traf noch zum späten Ausgleich (76.).

 

Quelle: WZ

Gäste haderten mit dem Schiedsrichter

 

Ein 2:2 ( 1:2 )- Remis beim Tabelendritter Fc Büderich ist für den Fußball- Bezirgsligisten BV 04 eigentlich ein gutes Ergebnis. Doch Trainer Frank Kober ärgerte sich : " wir haben zwei ganz klare Elfmeter nicht bekommen und beim Ausgleich von Büderich wurden unser Spieler vorher geschubst. Der Schiedsrichter war total überfordert!" Florian Kreuzer erzielte das 1:0 für die Hausherren (16.) , dann brachte Rudi Rodrigues (37.) sowie Kevin Lück (45.) die derendorfer in Führung. Schließlich war es Sven Peters , der den Gatsgebern immerhin das Unentschieden retet(76.).

 

Quelle : NRZ


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!